icon

Zahnbleaching Fee

Kerstin auf der Suche nach dem idealen Zahnbleaching!

Willkommen

iconbei der Zahnbleaching Fee. Hier erfährst Du alles was Du über Zahnaufhellung (dengl. Zahnbleaching) wissen musst. Ob Produkte für die Selbstanwendung zu Hause oder Tipps für den Besuch beim Zahnarzt bzw. Dentalkosmetiker – ich habe die wichtigsten Fakten für Dich zusammengesucht. Auf meiner Website findest Du Informationen zu den Kosten, Nebenwirkungen, Anwendungshinweisen und vieles mehr. Nun aber viel Spaß beim surfen, wünscht Dir Deine Kerstin.

Abkürzung: Direkt zum Testsieger

Zahnverfärbungen können verschiedene Gründe haben. Manche Menschen sind von Natur aus mit strahlend weißen Zähnen gesegnet, andere haben den Gelbstich bereits im Erbmaterial. Die tägliche Routine die bei Vielen Kaffee, Tee oder Cola beinhaltet, tut ihr übriges und verfärbt über Jahre hinweg selbst die strahlendsten Beisser.
Ein strahlendes Lächeln ist wichtig! Der Alltag lässt sich leichter meistern wenn man mit einem Lächeln durchs Leben geht. Das Selbstbewusstsein steigt nachweislich wenn man strahlende Zähne zeigen kann. Bestimmt bist auch Du daran interessiert, die positiven Wirkungen eines schönen Lächelns in dein Leben zu integrieren.

Unsere Empfehlung

zahnbleaching empfehlungWenn man die Kosten pro Anwendung, die Unbedenklichkeit und natürlich die Ergebnisse und Kundenzufriedenheit der verschiedenen Produkte und Methoden der Zahnaufhellung abwägt, stich ein Produkt besonders heraus: der superWeiss Whitening Pen. Dabei handelt es sich um einen Bleaching Stift der einem die heikle Aufgabe des Auftragens von Bleaching Gel auf die Zähne erleichtert. Fast wie bei einem Lippenstift wird die bleichende Substanz gezielt aufgetragen. Ein Pinsel in der Spitze den Stiftes hilft es auch tatsächlich auf die Zähne, und nicht auf das Zahnfleisch aufzutragen. Die Sauerstoff Verbindung in dem Gel bleicht die Zähne durch eine gesundheitlich unbedenkliche chemische Reaktion. Das Einwirken dauert 30 Sekunden, und danach darf für 30 Minuten keine Nahrung oder Flüssigkeit aufgenommen werden. Im Anschluss wird der Mund nochmal ausgespült und eine Bleaching Session ist beendet.

Der superWeiss Stift ist preislich vergleichsweise sehr erschwinglich (Aktueller Hinweis: diesen Monat gibt es einen Rabatt von 10 € pro Stift!) und die Ergebnisse überzeugen: Der Hersteller spricht von 98% Kundenzufriedenheit. Ich kann das natürlich nicht nachmessen, aber meine eigene Erfahrung sowie weitere Kundenberichte im Internet deuten darauf hin, dass der superWeiss Stift die allermeisten Anwender überzeugt.

Als Behandlungsdauer wird, je nach gewünschtem Aufhellungsgrad, 7-14 Tage mit zwei mal täglicher Anwendung empfohlen. Die so erreichte Aufhellung ist permanent und bleibt über Jahre erhalten. Natürlich ist der Lebensstil sowie die Ernährung und Zahnpflege ein einflussreicher Faktor was die Haltbarkeit der Zahnaufhellung angeht.

Hier direkt kaufen

Home Bleaching Methoden

home bleaching methodenDie Krankenkassen übernehmen keine Kosten für rein kosmetische Behandlungen, deshalb in den allermeisten Fällen auch nicht die Kosten, die für ein Zahnbleaching anfallen. Darum sind mehr und mehr Leute auf der Suche nach günstigen Alternativen zur zahnärztlichen Behandlung, welche mit mindestens mehreren hundert Euro zu Buche schlägt. Die Hersteller reagieren natürlich längst auf diesen Trend, weswegen es hunderte von Zahnaufhellungs-Produkten auf dem Markt gibt.
Seit 2012 gelten neue Richtlinien für den Vertrieb solcher Produkte, so herrscht momentan ein großes Durcheinander in vielen Reviews und Websiten. Bleaching Mittel ab einer gewissen Stärke (H2O2 Konzentration) sind seitdem nur noch für die Anwendung durch Zahnärzte zugelassen und verschwanden aus den Regalen der Drogerien und Apotheken. Manche Hersteller haben mit vergleichweise wirkungslosen Alternativen reagiert, während andere Hersteller weiterhin überzeugende, legale und unbedenkliche Produkte anbieten. Ich habe mir zum Ziel gesetzt, das Durcheinander für Dich zu entwirren, und empfehle nur wirkungsvolle und gleichzeitig gesundheitlich unbedenkliche Zahnbleaching Produkte.

Bleaching Gel

bleaching geliconViele Home Bleaching Methoden greifen auf die bewährte Bleichkraft von Bleaching Gel zurück. Egal ob es mit Hilfe einer Schiene, Stiften oder Strips aufgetragen wird, der Wirkstoff ist stets der selbe. Bleaching Gel funktioniert aufgrund von Wasserstoffperoxid so gut. Dabei handelt es sich nicht um die Variante die beim Haare färben verwendet wird, sondern um eine spezielle Form Namens Carbamidperoxid.
Das Auftragen des Gels funktioniert klassischer weise mit Hilfe einer Schiene. Es gibt dabei sowohl spezielle Anfertigungen von Dentalkosmetikern, als auch formbare Produkte für den Heimgebrauch. Die Funktionsweise ist dabei die selbe: das Gel wird auf die Schiene aufgetragen und dann in den Mund eingeführt. So dringt das Gel in die Zähne ein und kann dort seinen Zauber wirken: die Sauerstoffradikale spalten sich ab und hellen die Zähne sichtbar auf. Übrig bleibt bei der Reaktion nur ein Stoff: Wasser.
Es ist dabei zu beachten dass kein Gel auf das Zahnfleisch oder die Lippen gelangen sollte. Früher gab es aufgrund lockerer Richtlinien teils heftige Nebenwirkungen, heute sind die weitgehend eingedämmt. Ein unangenehmes Gefühl und Brennen kann bei falscher Anwendung trotzdem auftauchen.

Lies hier mehr über die Anwendungsweise, Wirkung und Risiken von Bleaching Gels. Natürlich habe ich auch die gängigsten Produkte für Dich aufgelistet und unter die Lupe genommen.

Bleaching Pulver

bleaching gelIch bin Fan von Bleaching Pulvern! Die Wirkungsweise ist zwar im Vergleich zu Gels und deren verschiedenen Anwendungsformen eher langfristig und geringer, jedoch ist die Behandlung äußerst sanft und natürlich.
Pulver wie zum Beispiel das aus der Fernsehwerbung bekannte Zahnweiss-Pulver von Uli Breiter werden durch das Zermahlen von Pflanzen und pflanzlichen Substanzen hergestellt. Diese Mischung, welche unter anderem Niem, Zimt, Amla und Ackerminze beinhaltet, wird ganz einfach auf die Zahnbürste aufgetragen und damit ganz normal zähnegeputzt. In den ersten Wochen integriert man diese Prozedur 1-2 mal am Tag, danach reicht eine Anwendung alle 3 Tage.
Die Wirkungsweise und gesundheitliche Unbedenklichkeit wurde Dermatest und anderen Instituten bestätigt.

Lies hier mehr über Bleaching Pulver.

Bleaching Stifte

bleaching stifteBleaching Stifte sind ein vergleichweise modernes Produkt aus der Zahnaufhellungs-Branche. Sie greifen auf die Wirkungsweise von Bleaching Gel zurück, und unterscheiden sich hauptsächlich in der Anwendungsweise.
Die Stifte sind beliebt bei den KonsumentInnen, da sie äußerst einfach handzuhaben sind, und eine falsche Verwendung fast unmöglich ist. Das Gel wird entweder durch Drehen oder durch Drücken des Stiftes nach oben in einen Pinsel gepresst. So kann man mit Hilfe dieses Pinsels den Wirkstoff gleichmäßig auf die Zähne auftragen. Verklumpen oder kleckern ist kaum möglich. Man muss dann für einen kurzen Zeitraum (ca. 30 Sekunden, je nach Produkt leicht unterschiedlich) so stark grinsen dass das Zahnfleisch nicht in Berührung mit den Zähnen kommt. Danach einfach noch eine halbe Stunde nichts Essen und Trinken, und das wars auch schon!

Die Wirksamkeit der modernen Stifte ist sehr gut! Man sieht die Effekte teilweise schon ein paar Stunden nach der ersten Anwendung. Nach ein paar Tagen kann wirklich jeder mit gleichmäßig helleren Zähnen rechnen.
Mich persönlich hat der superWeiss Whitening Pen am meisten überzeugt. Für einen fairen Preis bekommst Du damit sichtbares Zahnbleaching zum selbermachen.

Lies hier mehr über Bleaching Stifte und die gängigsten Produkte im Vergleich.

Bleaching Strips

bleaching stripsBleaching Strips sind eine weitere Variante Zahnaufhellungs-Gel auf die Zähne aufzutragen. Auf kleinen Streifen, die an ein Stückchen Tesafilm erinnern, befindet sich das Wasserstoffperoxid-Gel. Die Streifen werden ganz einfach auf die Zähne geklebt (oben und unten), und bleiben dort bis das Gel genügend in die Zähne eingedrungen ist. Das variiert bei den verschiedenen Produkten von 20 Minuten bis einige Stunden. Manche Strips sind auch dafür geeignet sie in der Nacht zu tragen.

Die Strips sind am meisten betroffen von der 2012 erschienenen Gesetzesänderung bzgl. dem Wasserstoffperoxid Gehalt in Zahnaufhellungs-Produkten. Somit sind viele ehemals beliebte Produkte entweder nicht mehr oder nur noch schwer erhältlich, oder sind in ihrer Intensität stark abgeschwächt. Die ehemaligen Testsieger von Blend-a-Med sind in Deutschland offiziell gar nicht mehr erhältlich.
Zahnärzte und Dentalkosmetiker sind von der neuen Regelung übrigens ausgenommen und dürfen weiterhin mit hochkonzentrierten Produkten arbeiten.

Lies hier mehr über Bleaching Strips, welche Produkte noch funktionieren, und wo man unter Umständen noch Restbestände der beliebten Blend-a-Med Strips finden kann.

Die besten Produkte

testsiegerAn Variation mangelt es nicht; die Industrie hat die Zeichen der Zeit erkannt und reagiert auf den Trend zur Zahnkosmetik mit einer Vielzahl an Produkten. Bei den Versprechen in Sachen Wirkungsweise wird an Superlativen nicht gespart – jeder ist da gerne der Beste! Natürlich kann nicht jedes Produkt die Versprechen aus der Werbung erfüllen. Ein Test vom MDR hat zum Beispiel bei fünf getesteten Produkten nur bei einem Produkt Wirksamkeit demonstrieren können. Die restlichen vier zeigten gar keine Wirkung. Ich habe für Dich recherchiert, getestet und die Meinung einer Vielzahl von Personen und Instituten einfließen lassen, um Dir negative Erfahrungen zu ersparen und deinen Geldbeutel zu schonen.

Schnell und zuverlässig

Wenn Du schnell und zuverlässig deine Zähne aufhellen willst ist unser Testieger das Richtige für dich: der superWeiss Whitening Pen überzeugt auf ganzer Linie!

Hier direkt bestellen

Langfristig und natürlich

Wenn Du eher auf der Suche nach einer langfristigen, natürlichen Lösung bist ist das Zahnweiss-Pulver von Uli Breiter für dich interessant. Mehr Informationen.

Gesundheitliche Bedenken

nebenwirkungenZahnbleaching hat nicht überall einen guten Ruf, und es kursieren allerhand Gerüchte über diverse Nebenwirkungen. Das ist auch nicht falsch – manche Produkte und Methoden schaden tatsächlich mehr als sie Gutes tun. Auf unserer Website findest Du nur bewährte und unbedenkliche Methoden!

Oft wird von Nebenwirkungen wie Brennen oder sogar Verätzungen am Zahnfleisch gesprochen. Tatsächlich ist es spätestens seit der Gesetzesänderung 2012 jedoch nicht mehr so leicht, sich mit den verfügbaren Produkten Schaden zuzufügen, da die Konzentration des H2O2 in den Gels jetzt strenger reguliert wird. Wir leben in einer sehr regulierten Umgebung, und unsere Gesetzgeber haben schlimmeren Verletzungen durch zahnkosmetische Produkte vorgebeugt. Allerdings muss man natürlich weiterhin die Anwendungshinweise genau beachten. Diese beinhalten zum Beispiel bei den gelbasierten Produkten meistens, dass das Gel nicht in Berührung mit dem Zahnfleisch kommen darf. Deshalb muss man bei den Bleaching Stiften zum Beispiel, bevor man den Mund wieder ausspült, 30 Sekunden lang stark grinsen, damit das Zahnfleisch Abstand zu den Zähnen hat während das Gel einwirkt. Gelingt einem das nicht, kann es weiterhin zu leichten Irritationen wie z.B. Brennen kommen. Echte Verletzungen entstehen dadurch jedoch nicht.

Es gibt auch die Meinung dass die Verfahren zur Zahnaufhellung die Zähne angreifen und verwundbarer machen. Das mag auf manche Mittel zutreffen. Allgemein gilt: Ein neutraler pH Wert bei Bleaching Gelen verhindert das Aufrauen und beugt somit einem Angriff auf die Zahnoberfläche vor und vermindert erneute Verfärbung. Die von mir vorgestellten Produkte sind diesbezüglich unbedenklich, sofern ich es nicht extra vermerkt haben. Für ganz Vorsichtige können wir die natürlichen Bleaching Pulver empfehlen, welche komplett unbedenklich sind.
Bitte sag mir bescheid wenn Du schlechte Erfahrungen mit einem hier gelisteten Produkt machst!

Bleaching beim Zahnarzt

bleaching beim zahnarzticonWährend sich ein Großteil dieser Website den Produkten für das Zahnbleaching zu Hause widmet, gibt es natürlich auch die Möglichkeit es professionell beim Zahnarzt durchführen zu lassen. Das kostet natürlich deutlich mehr, hat aber auch Vorteile.
Zuerst werden durch ein Beratungsgespräch die Möglichkeiten und Bedürfnisse erörtert. Dabei gibt es auch den ersten Ausblick über die Kosten.

In der Herangehensweise unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Methoden: das so genannte Home-Bleaching ist eine Mischung aus zahnärztlicher Behandlung und Anwendung zu Hause. Es wird eine Schiene vom Zahnarzt gefertigt, welche man dann selbst mit Gel füllt und anwendet. Die Wirkung ist dabei etwas reduziert, weil auch dafür das Gel nicht so hochkonzentriert sein darf.
Das In-Office-Bleaching beschreibt die zahnärztliche Komplettversorgung. Dabei trägt der Zahnarzt (oder Dentalkosmetiker) das hochkonzentrierte Gel auf. Ein Zahnfleischschutz, sowie die Erfahrung des Arztes verhindern einen Kontakt mit dem Zahnfleisch. Die Wirkung wird durch den Einsatz einer speziellen Lampe verstärkt und der Prozess beschleunigt. Die Behandlung dauert ungefähr eine Stunde. Oft genügen bereits zwei Behandlungen um die gewünschten Effekte zu erzielen. Deswegen ist dabei auch oft von Power-Bleaching die Rede. Die Kosten für das In-Office-Bleaching liegen bei ca. 600 Euro.

Zusammenfassung

fazitViele Wege führen ans Ziel! Es liegt an dir und an deinem Geldbeutel wie du dein Ziel, deine Zähne aufzuhellen erreichen willst. Der Weg zum Zahnarzt ist mit Sicherheit die professionellste Variante. Viele Verbraucher sind mittlerweile aber auch von den Produkten zum Selbermachen überzeugt. Ich kann guten Gewissens einige dieser Produkte empfehlen, während es wie erwähnt auch genügend Schwarze Schafe auf dem Markt gibt. Ich hoffe, ich kann Dir hier eine gute Übersicht über die Möglichkeiten geben. Ich würde mich freuen falls du Anregungen, Erfolgsgeschichten oder andere Erlebnisse mit mir teilen möchtest. Schreib mir doch einfach über mein Kontaktformular. Ich freuen mich auf deine E-Mail! Frohes Bleichen!

Abkürzung: Direkt zum Testsieger
© 2013 zahnbleachingfee.de